Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt
die 22 steht auf dem Petersberg, im Hintergrund Dom und Menschen

Tag der Deutschen Einheit 2022

Willkommen in Thüringen

Im Oktober 2022 ist Deutschland in Thüringen zu Gast – denn in der Landeshauptstadt Erfurt werden die offiziellen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit stattfinden. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen!

Rund um den 3. Oktober 2022 präsentieren sich die Bundesverfassungsorgane, die 16 Bundesländer, die Stadt Erfurt sowie viele weitere Partner in der wunderbaren Kulisse der Thüringer Landeshauptstadt. Lernen Sie die kulturellen und kulinarischen Besonderheiten der Bundesländer kennen, informieren Sie sich über Politik und lassen Sie uns gemeinsam die Einheit Deutschlands feiern.

Wir freuen uns auf Sie und unser gemeinsames Fest!

  • „Wir werden in Erfurt erleben und feiern, was das geeinte Deutschland, was den Föderalismus seit über 30 Jahren aus- und starkmacht: die deutschen Länder in ihrer Vielfalt.

    Thüringen wird die Einheitsfeiern nutzen, um mit Stolz zu zeigen, wer wir sind. Ein Land, dessen Menschen die Chancen der Wiedervereinigung ergriffen und mit Euphorie und Optimismus die Erfolgsgeschichte Thüringens geschrieben haben.

    Wir präsentieren uns gleichzeitig als ein Land, das auf eine besondere Verbindung von Kultur und Innovation setzt. Viele Jahrhunderte prägender Ereignisse, von denen einige bis in die Gegenwart spürbar sind, zeigen, dass diese Symbiose das Land stark und lebenswert macht.

    Ich freue mich sehr auf unser gemeinsames Fest und sage schon heute: Herzlich willkommen in Erfurt!“

Ministerpräsident von Thüringen
Bodo Ramelow, Ministerpräsident von Thüringen, Foto: TSK/Delf Zeh

Aktuelles zum Tag der Deutschen Einheit

Europäischer Holocaust-Gedenktages für Sinti und Roma

„Wir stehen hier zusammen an einer Stelle des Grauens. 4.300 Kinder, Frauen und Männer - umgebracht in einer einzigen Nacht. In der Nacht vor genau 78 Jahren. Es waren 4.300 Mitmenschen. 4.300 von einer halben Million Sinti und Roma, die während der NS-Diktatur ermordet wurden.“ Aus der Rede von…

Weitere Informationen

„zusammen wachsen – Berlin und Thüringen: Wohnraum für alle“

war das Motto einer Podiumsdiskussion im Rahmen der Bundesratspräsidentschaft von Ministerpräsident Bodo Ramelow am 13. Juli in der Thüringer Landesvertretung in BerlinWohnraum ist in vielen Regionen Deutschlands und vor allem in den städtischen Gebieten Mangelware. Als einziges Land ist…

Weitere Informationen

Thüringen-Tour: Besuch der Porzellanfabrik Hermsdorf

„Danke für den Einblick in die Porzellanfabrik Hermsdorf. Sie sind Ausdruck des Veränderungsprozesses. Der Betrieb liegt infolge der Integration von Menschen mit Behinderung deutlich vor der Zeit.“ Am 4. Juli besuchte Ministerpräsident Bodo Ramelow im Rahmen seiner Thüringen-Tour „Zusammenwachsen“…

Weitere Informationen

Ein Mann begutachtet ein Keramikobjekt

Reise nach Belgien des Bundesratspräsidenten Bodo Ramelow

„Die Reise nach Belgien – direkt vor dem EU-Gipfel am 23. Juni – ist mir ein großes Anliegen, zumal seit über zehn Jahren kein Bundesratspräsident mehr offiziell mit dem Europäischen Parlament und mit der EU-Kommission im Gespräch war.“

Weitere Informationen

Die Flagge Belgiens weht im Wind

Thüringen-Tour: Vereinigung von Krankenhaus und Hotel

„Mit der Vereinigung von Krankenhaus und Hotel wird ein neuer Denkansatz verfolgt, dem sich auch die m&i Klinik in Bad Liebenstein verschrieben hat. Großartig ist, dass dadurch gleichzeitig der Heilungsprozess der Patienten, die sich hier auch als Gäste erleben können, gefördert wird.“ Zum Abschluss…

Weitere Informationen

Eine Frau im weißen Kittel und ein Mann im Anzug schauen auf einen Bildschirm.

Neues zum Programm in der Landeshauptstadt Erfurt

In der Landeshauptstadt Erfurt werden die offiziellen Feierlichkeiten zum diesjährigen Tag der Deutschen Einheit stattfinden. Protokollarische Höhepunkte der Einheitsfeierlichkeiten, jeweils für einen geladenen Gästekreis, werden am 3. Oktober der ökumenische Gottesdienst im Erfurter Dom und der anschließende Festakt zum Tag der Deutschen Einheit im Theater Erfurt sein. Der Gottesdienst wird live durch das ZDF übertragen, der Festakt durch die ARD (MDR). Am Einheitswochenende sind unter anderem der Bundestag, die Bundesregierung, der Bundesrat und das Bundesverfassungsgericht mit Informationsständen zum Thema „Politik erleben“ vertreten; auf einer Ländermeile präsentieren sich die 16 Bundesländer mit ihren kulturellen und kulinarischen Besonderheiten. Ebenfalls findet dort der sogenannte „Zipfelbund“ seinen Platz – ein Zusammenschluss der am nördlichsten (List auf Sylt), westlichsten (Selfkant), südlichsten (Markt Oberstdorf) und östlichsten (Görlitz) gelegenen Gemeinden Deutschlands. 

Für die Gäste des Bürgerfests wird es, neben einer Kinder- und Blaulicht-Meile, einem Wein-Dorf, dem Klimapavillon des Thüringer Umweltministeriums, einer Geschichtspräsentation in der Gedenkstätte Andreasstraße und vielem mehr, eine Produktion des ZDF-Fernsehgartens auf dem Erfurter Petersberg zu erleben geben. Auf kleinen und großen Pop-up-Bühnen im Stadtgebiet werden Auftritte überwiegend regionaler Künstlerinnen und Künstler das Fest bereichern. Mit der Initiative „3. Oktober – Deutschland singt und klingt“ am Abend des 3. Oktober wird auf dem Domplatz der Abschluss der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit 2022 begangen. 

Die Veranstaltungen des Bürgerfestes sind öffentlich zugänglich, kostenfrei und werden via Livestream übertragen.

Zusammenwachsen, um zusammen zu wachsen!

„Es geht mir um zweierlei. Das Zusammenwachsen von Ost und West, sowie um die Fähigkeit, gemeinsam als Bundesrepublik Deutschland in all ihren Regionen und Landesteilen nachhaltig  Wachstum zu gestalten“, so Ministerpräsident Bodo Ramelow zum Motto seiner Bundesratspräsidentschaft.

Was bedeutet das Motto für Sie? Nutzen Sie #zusammenwachsen22 in den sozialen Netzwerken und teilen Sie Ihre Ideen mit uns.

Dr. Doris Fischer aus Rudolstadt

Dr. Doris Fischer vor dem Schloss in Rudolstadt

Für Dr. Doris Fischer, Direktorin der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, bedeutet zusammenwachsen "...mit Blick auf die Vergangenheit gemeinsam die Zukunft gestalten."

Kristina Vogel aus Erfurt

Kristina Vogel im Rollstuhl vor der Krämerbrücke

Für Kristina Vogel, Olympiasiegerin und Bundespolizistin aus Erfurt, bedeutet zusammenwachsen "...andere zu verstehen, richtig zuzuhören und gemeinsam Emotionen und Erinnerungen zu kreieren."

Friederike Theile aus Erfurt

Eine Junge Frau. Rechts steht eine Textfeld "Zusammenwachsen bedeutet für mich, die Vielfalt von Frauen jeder Herkunft, sexueller Orientierung und in unterschiedlichen Lebensituationen zu feiern."

Für Friederike Theile, Geschäftsführerin Landesfrauenrat Thüringen e.V., bedeutet zusammenwachsen "...die Vielfalt von Frauen jeder Herkunft, sexueller Orientierung und in unterschiedlichen Lebensituationen zu feiern."

Silvana Schröder aus Gera

Eine Frau steht vor einem Spiegel an einer Ballettstange

Für Silvana Schröder, Ballettdirektorin und Chefchoreografin am Theater Altenburg Gera, bedeutet zusammenwachsen "...Jedem Menschen auf dieser Welt mit Akzeptanz, Respekt und Liebe zu begegnen, unabhängig von Herkunft, Orientierung und Meinung."

Marta Doehler-Behzadi aus Apolda

Eine Frau mit einer Broschüre

Für Marta Doehler-Behzadi, Geschäftsführerin der IBA Thüringen, bedeutet zusammenwachsen "...Stadt und Land in einer guten Balance zu entwickeln."

Thomas Röhler aus Jena

Ein Mann hält einen Speer

Für Thomas Röhler, Olympiasieger im Speerwurf aus Jena, bedeutet zusammenwachsen "...die olypischen Grundwerte Fair Play, Respekt und Miteinander aktiv in der Gesellschaft zu fördern."

Andrew James Aris aus Erfurt

Ein Mann hält einen Fußball in der Hand

Für Andrew James Aris, Präsident Spirit of Football e.V., bedeutet zusammenwachsen "...teamwork makes the dreamwork."

Philipp Horn aus Oberhof

Junger Mann mit dunklen Haaren lacht, Statement zum Tag der Deutschen Einheit

Für Philipp Horn, Biathlet aus Oberhof, bedeutet zusammenwachsen "...sich aufeinander verlassen zu können, um als Team stark und erfolgreich zu sein."

Kirsten Hoffmann in Weimar

Polizistin in Uniform mit Statement zum Tag der Deutschen Einheit

Für Kirsten Hoffmann, Polizistin aus Weimar, bedeutet zusammenwachsen "...dass Ost und West Himmelsrichtungen und keine Bundesländer sind."

Thomas Glocke in Jena

Mann steht vor Bus

Für Thomas Glocke, Bus- und Straßenbahnfahrer beim Jenaer Nahverkehr, bedeutet zusammenwachsen "allein ist man stark, gemeinsam unschlagbar."

Olivia Vieweg in Weimar

eine Frau in einem Zimmer, bunter Hintergrund

Olivia Vieweg ist in Jena aufgewachsen. Im vergangenen Jahr wurde sie auf Initiative von Sachsen-Anhalt zum Tag der Deutschen Einheit 2021 gemeinsam mit Dr. Juliane Stückrad zu den Einheitsbotschafterinnen für den Freistaat Thüringen ernannt. Olivia Vieweg machte ihre Leidenschaft, das Comic-Zeichnen, zum Beruf. Sie studierte an der Bauhaus-Universität Weimar, ist längst erfolgreiche Comic-Autorin und Drehbuch-Schreiberin. Manchmal versucht sie sich vorzustellen, was in der DDR aus ihr geworden wäre. Sie ist froh, dass sie nach der Wiedervereinigung aufwachsen durfte. Mit ihrem Partner aus Hessen hat sie in Thüringen eine Familie gegründet.

Dr. Juliane Stückrad in Hohenfelden

Frau im Mantel vor Scheune, Bekenntnis zum Tag der Deutschen Einheit

Dr. Juliane Stückrad ist waschechte Thüringerin. Im vergangenen Jahr wurde sie auf Initiative Sachsen-Anhalts zum Tag der Deutschen Einheit 2021 zur Einheitsbotschafterin für Thüringen ernannt. Als Bürgerin des Freistaats beschrieb sie, was Deutschland für sie ist und was ihr die Deutsche Einheit bedeutet.

Tanya Harding aus Weimar

eine Frau zeigt einen Teller mit Lebensmittel in die Kamera, daneben ihr Spruch: Für die Köchin und Dozentin Tanya Harding aus Weimar bedeutet „zusammenwachsen“ über den Tellerrad zu schauen und Vielfalt zu akzeptieren.

Für die Köchin und Dozentin Tanya Harding aus Weimar bedeutet „zusammenwachsen“ über den Tellerrad zu schauen und Vielfalt zu akzeptieren.

Bischof Ulrich Neymeyer aus Erfurt

Bischof Ulrich Neymeyer steht vor einer Kirche, Text: Zusammenwachsen bedeutet für mich, aufgeschlossen zu sein.

Für Bischof Ulrich Neymeyer aus Erfurt bedeutet „zusammenwachsen“ aufgeschlossen zu sein für andere, wer sie sind und was sie denken.

Freistaat Thüringen

Thüringen steht für Geschichte, Kultur, Tradition und eine einzigartige Naturlandschaft. Gleichzeitig ist es ein aufstrebender und innovativer Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort. Hier wirkten kluge Köpfe wie Luther, Wieland, Cranach, Herder, Dix, Feininger und Gropius und haben dem Land bis heute seine unverwechselbare Identität gegeben. Doch nicht nur sie, auch Goethes Faust, Schillers berühmte Balladen und Bachs Toccata d-moll sind Errungenschaften, die das Land berühmt gemacht haben.

Unsere Landeshauptstadt Erfurt „liegt am besten Ort. Da muß eine Stadt stehen“, so urteilte einst Martin Luther. Bis heute bietet Thüringens Zentrum eine große Themenvielfalt – Krämerbrücke, Dom, Alte Synagoge – Erfurt hat viele Kulturschätze. Und dazu ein junges, studentisches Flair. Eine gute Mischung für alle, die beim Schlendern und Bummeln gern Städte entdecken: Denn in Erfurt findet man einen wunderbaren mittelalterlichen Stadtkern – mit vielen netten Läden, Cafés und Restaurants.

Doch nicht nur unsere Landeshauptstadt ist eine Reise wert. Ob das mittelalterliche Eisenach, die barocke Residenzstadt Gotha, die klassizistische wie auch moderne Architektur in Weimar oder die Wissenschaftshochburg Jena – dicht an dicht reihen sich diese geschichtsträchtigen Orte wie Perlen einer Kette aneinander.

Ein artenreiches Mittelgebirge, ein besungener Wanderweg und einer der ältesten Buchenwälder  Deutschlands: Das ist die wunderbare Natur Thüringens. Rund 7.500 Kilometer Wanderwege und mehr als 1.500 Kilometer Radfernwege stehen für ausgiebige Entdeckungen zur Verfügung. Ob Rennsteig, Saaleland, Schiefergebirge oder zahlreiche romantischverwunschene Flusstäler – Thüringen hat viel zu bieten.

Mit vier Eintragungen in die Welterbeliste zählt Thüringen zu den führenden UNESCO Bundesländern deutschlandweit. Beeindruckende Kulturgüter und imposante Naturschönheiten – das versprechen die UNESCO Welterbestätten in Thüringen, zu denen die Wartburg in Eisenach zählt, das Ensemble „Klassisches Weimar“, die Weimarer Bauhausstätten und der Nationalpark Hainich.

Thüringen-Fakten

Wappen des Landes Thüringen

Einwohner: 2.120.237

Fläche: 16.202,39 km²

Einwohner je km²: 131

30 Jahre Thüringen - Wo dein Herz klopft

Anlässlich des Tags der Deutschen Einheit 2022 wurde der Film „30 Jahre Thüringen“ produziert. Menschen, Geschichten und Schicksale aus Thüringen stehen hier im Mittelpunkt.

Direkt zum Video auf Youtube


Kindergarten

Die Pädagogik Friedrich Fröbels ist heute noch Grundlage der frühkindlichen Erziehung in aller Welt. Das Wort „Kindergarten“ ist international etabliert. Thüringen würdigt Friedrich Fröbel noch bis 2022 mit der Fröbel-Dekade. Der Fröbelstern bietet sich als verbindendes Element an.

Zum Video "Kindergarten" auf Youtube

Bibelübersetzung

Die Bibelübersetzung Martin Luthers 1521 auf der Wartburg jährt sich in diesem Jahr zum 500. Mal. Mit der Übersetzung der Bibel ins Deutsche hat Luther nicht nur den deutschen Protestantismus geprägt, sondern auch die deutsche Sprache und Literatur nachhaltig beein-flusst. Er schuf mit seiner Übersetzung die Grundlage für unsere deutsche Hochsprache. Die evangelische Kirche verwendet seine Übersetzung in überarbeiteter Form bis heute.

Zum Video "Bibelübersetzung" auf Youtube

Thüringer Weihnachtszauber

Die im thüringischen Lauscha erfundene Weihnachtskugel ist ebenso in aller Welt bekannt und verbindend wie das bekann-te Weihnachtslied „O du Fröhliche“, das von Johannes Falk in Weimar geschaffen wurde.

Zum Video "Thüringer Weihnachtszauber" auf Youtube

Astronomische Gerätetechnik

Sie wird seit jeher weltweit von Thüringer Unternehmen und Forschern geprägt. So sind optische Sensoren bei Raumfahrtmissionen unerlässlich; mit Mikroskopen von Zeiss wird weltweit in der Forschung gearbeitet. Ernst Abbe, Carl Zeiss und Otto Schott haben die Grundsteine für diese technischen Entwicklungen gelegt. Darüber hinaus manifestierten sie als Unternehmer mit ihrem Stiftungsstatut die weitreichendsten Grundlagen für die allgemeine Sozialgesetzgebung und tarifliche Regelungen.

Zum Video Astronomische Gerätetechnik auf Youtube

Die Thüringer Festivalkultur

Das größte Roots-Folk-Weltmusik-Festival Deutschlands hat sich seit 1955 in Rudolstadt etabliert. Mit dem SonneMondSterne Festival ist Thüringen Gastgeber eines der größten Open-Air-Musikfestivals der elektronischen Tanzmusik in Europa.

Zum Video "Thüringer Festivalkultur" auf Youtube

Das Bauhaus kommt aus Thüringen!

Gegründet 1919 in Weimar steht das Bauhaus bis heute für den Aufbruch in die Moderne. Innovative Akzente des Bauhauses beeinflussen bis heute Architektur, Design, Kunst, Bauen und das tägliche Leben. Mit den damals neuen Methoden und Prinzipien der Zusammenführung von Kunst und Handwerk ist das Bauhaus die einflussreichste Bildungsstätte des 20. Jahrhunderts in diesem Bereich.

Zum Video "Bauhaus Weimar" auf Youtube

Landeshauptstadt Erfurt

Deutschland zu Gast in Thüringen – in der Landeshauptstadt Erfurt

1. bis 3. Oktober 2022

Die offizielle Feier zum Tag der Deutschen Einheit findet seit 1990 in dem Bundesland statt, das zu diesem Zeitpunkt den Vorsitz im Bundesrat innehat. Thüringen übernimmt am 1. November 2021 den Staffelstab von Sachsen-Anhalt.

Der Freistaat Thüringen wird vom 1. bis 3. Oktober 2022 in der Landeshauptstadt Erfurt den Abschluss der Bundesratspräsidentschaft mit einem großen Bürgerfest begehen. In der gesamten Innenstadt werden sich die Bundesverfassungsorgane, die 16 Bundesländer, die Stadt Erfurt und viele weitere Partner präsentieren.

Das Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit 2022

Der Freistaat Thüringen als Ausrichter der Feierlichkeiten präsentiert sich auf dem Bürgerfest den Besucherinnen und Besuchern aus nah und fern als attraktive Destination und guter Gastgeber.
Die Landeshauptstadt Erfurt zeigt sich in der wunderbaren Kulisse ihrer historischen Altstadt und dem neu gestalteten Petersberg.

Die fünf Verfassungsorgane des Bundes (Bundestag, Bundesrat, Bundespräsident, Bundesregierung und Bundesverfassungsgericht) sind mit großen Informationsständen zum Thema „Politik erleben“ vertreten.
Auf der Ländermeile präsentieren sich die 16 Bundesländer mit ihren kulturellen und kulinarischen Besonderheiten.

Ebenfalls findet dort der sogenannte „Zipfelbund“ seinen Platz – ein Zusammenschluss der nördlichst (List auf Sylt), westlichst (Selfkant), südlichst (Markt Oberstdorf) und östlichst (Görlitz) gelegenen Gemeinden Deutschlands.
Auf verschiedenen Musik- und Showbühnen mit nationalen und internationalen Künstlern wird die Deutsche Einheit bis zur großen Abschlussveranstaltung am Abend des 3. Oktober 2022 gefeiert.

Die Veranstaltungen des Bürgerfestes sind öffentlich zugänglich und für alle Besucherinnen und Besucher kostenfrei zu erleben.

Die Krämerbrücke in Erfurt

Die Krämerbrücke in Erfurt, Fluss, Brücke, Kirche

Die Krämerbrücke in Erfurt

Die Krämerbrücke in Erfurt

Die Thüringer Staatskanzlei in Erfurt

Die Thüringer Staatskanzlei in Erfurt

Das Rathaus in Erfurt

Das Rathaus in Erfurt

Predigerkirche

Predigerkirche

Erfurter Stadtansicht

Erfurter Stadtansicht

Erfurter Stadtansicht

Erfurter Stadtansicht

Erfurter Stadtansicht

Erfurter Stadtansicht

Erfurter Stadtansicht

Erfurter Stadtansicht

Erfurter Stadtansicht

Erfurter Stadtansicht

Erfurter Stadtansicht

Erfurter Stadtansicht

Erfurter Stadtansichten

Erfurter Stadtansichten

Das Hochzeitshaus (Haus zum Sonneborn)

Das Hochzeitshaus (Haus zum Sonneborn)

Blick vom Domplatz auf Dom und Kirche St. Severi

Blick vom Domplatz auf Dom und Kirche St. Severi

Blick auf Domplatz vom Petersberg bei Nacht

Blick auf Domplatz vom Petersberg bei Nacht

Kapitän Blaubär und Hein Blöde; Kika-Figuren auf der Gera

Kapitän Blaubär und Hein Blöde; Kika-Figuren auf der Gera

Blick von der Gera zur Krämerbrücke

Blick von der Gera zur Krämerbrücke

Blick auf die Allerheiligenkirche in der Marktstraße, Blick vom Domplatz aus

Blick auf die Allerheiligenkirche in der Marktstraße. Blick vom Domplatz aus.

Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: