Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Bürgerfest in Erfurt

Veranstaltungsorte vom 01. bis 03. Oktober 2022

 

Der Freistaat Thüringen präsentiert sich auf dem Bürgerfest den Besucherinnen und Besuchern aus nah und fern. Die Landeshauptstadt Erfurt zeigt sich in der wunderbaren Kulisse ihrer historischen Altstadt und dem neu gestalteten Petersberg. Die fünf Verfassungsorgane des Bundes (Bundestag, Bundesrat, Bundespräsident, Bundesregierung und Bundesverfassungsgericht) sind mit großen Informationsständen zum Thema „Politik erleben“ vertreten. Auf der Ländermeile präsentieren sich die 16 Länder mit ihren kulturellen und kulinarischen Besonderheiten. Ebenfalls findet dort der sogenannte „Zipfelbund“ seinen Platz – ein Zusammenschluss der nördlichst (List auf Sylt), westlichst (Selfkant), südlichst (Markt Oberstdorf) und östlichst (Görlitz) gelegenen Gemeinden Deutschlands. Auf verschiedenen Musik- und Showbühnen mit nationalen und internationalen Künstlern wird die Deutsche Einheit bis zur großen Abschlussveranstaltung am Abend des 3. Oktober 2022 gefeiert. Die Veranstaltungen des Bürgerfestes sind öffentlich zugänglich und für alle Besucherinnen und Besucher kostenfrei zu erleben. Alle städtischen Museen und Galerien haben vom 01.10. bis 03.10.2022 kostenfrei geöffnet.

Anwohner- und Bürgerinformationen

Im Zuge des Veranstaltungsgeschehens entstehen mögliche Einschränkungen für Anwohnerinnen und Anwohner sowie für Besucherinnen und Besucher der Altstadt. Die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen können persönliche und/oder berufliche Belange beeinträchtigen.

Um einen reibungslosen und für alle Beteiligten angenehmen Ablauf zu gewährleisten, informieren Sie sich bitte frühzeitig und beachten Sie die

Anwohnerinformationen sowie die

Sicherheitshinweise.

Vielen Dank!

Filter

Veranstaltungen und Orte - Was wird wo geboten?

Anger

Anger Platz mit Straßenbahn

Besuchen Sie die Präsentationen der Länder Bayern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und des Zipfelbunds (die südlichsten, westlichsten, nördlichsten und östlichsten Regionen Deutschlands).

 

Weitere Informationen

Domplatz

Verfassungsorgane

Auf dem Domplatz präsentieren sich die Verfassungsorgane – Bundesregierung, Bundestag, Bundesrat und Bundesverfassungsgericht. Hier wird Politik erlebbar.

Thüringen-Expo - Zeitstrahl

Seit mehr als 30 Jahren feiern wir den Tag der Deutschen Einheit. Der Zeitstrahl beleuchtet schlaglichtartig die Entwicklung unseres Landes von der Friedlichen Revolution in der DDR 1989/1990 und der damit verbundenen Wiedervereinigung bis zur Gegenwart.

Domplatz mit Erfurter Dom im Hintergrund

Thüringen-Expo - die Reise der 22

Ein Herz, gebildet aus der Jahreszahl 22, symbolisiert die Thüringer Bundesratspräsidentschaft und den Tag der Deutschen Einheit, der in der Landeshauptstadt Erfurt gefeiert wird. Das Logo des Tags der Deutschen Einheit reiste durch Thüringen, um Menschen, Institutionen und Orte zu besuchen, die Thüringen einzigartig machen. In diesem Rahmen entstanden unter anderem Bilder im Thüringer Wald, in der Skisporthalle Oberhof oder im Planetarium der Stadt Jena. Die „22“ besuchte u. a. die Polizei und Feuerwehr oder die Thüringer Olympioniken. Besuchen Sie die Ausstellung auf dem Domplatz!

Außerdem

  • Präsentationen der Sponsoren: TEAG, Lotto, Telekom, Mercer

Fischmarkt

Straßenschild des Fischmarkts

 

Erleben Sie auch die floralen Präsentationen der elf Erfurter Partnerstädte auf dem Fischmarkt und den Kunsthandwerkermarkt im Innenhof der Handwerkskammer Erfurt, am Fischmarkt 13. Am 1. Oktober 2022 (10.00 bis 17.00 Uhr) laden die Ämter der Stadtverwaltung Erfurt zum Tag der offenen Tür im Rathaus ein und stellen die Fraktionen des Stadtrates vor. Informationen zum Bürgerfest sowie weitere Partner der Stadt Erfurt und die Ausstellung „Ein Bürgerwall für unsere Altstadt“, gibt es im Pop-up-Store am Fischmarkt 11.

    • Samstag, 01.10.2022

      14:00 Uhr Boogieman´s Friend

      15:30 Uhr Rona Stoica

      17:00 Uhr Haute Cuisine

      18:30 Uhr Josefine Langner

      Ab 20:00 Uhr Abendinszenierung Erfurter Rathaus

      Sonntag, 02.10.2022

      14:00 Uhr Boogieman´s Friend

      15:30 Uhr Paula Rieck

      17:00 Uhr Saxlust

      18:30 Uhr Marlene Scheffel

      Montag, 03.10.2022

      14:00 Uhr Rona Stoica

      15:30 Uhr Martin Pfützenreuter

      17:00 Uhr Josefine Langner

    Außerdem

    • Naturkundemuseum,
    • Thüringer Zoopark Erfurt und
    • Egapark stellen sich vor

    Geschichtsfest

    Hier präsentieren sich die Mitglieder des Geschichtsverbundes Thüringen und weitere Aufarbeitungseinrichtungen mit historischem und politischem Bildungsauftrag, darunter die Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße, die Stiftung Ettersberg, die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, der Thüringer Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und die Stiftung Berliner Mauer.

    01. bis 03.10.2022, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

    • Stiftung Ettersberg
    • Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße
    • Geschichtsverbund Thüringen
    • Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
    • Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
    • Thüringer Landesbeauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
    • Stiftung Berliner Mauer
    Außenaufnahme der Andreasstraße Gedenkstätte

    Hirschgarten

    Hirschgarten vor der Staatskanzlei

     

    „Das ist Thüringen“- das Motto der Präsentation Thüringens unmittelbar vor der Thüringer Staatskanzlei. Thüringer Künstler werden das Publikum mit einem vielfältigen Programm unterhalten, moderiert von einem der beliebtesten Radiomoderatoren im Land: Jens May. Umrahmt wird diese Präsentation von vielen Angeboten, die Einblicke geben, was Thüringen - z. B. kulturell, aber auch kulinarisch - ausmacht, oder interaktiv über anstehende Großereignisse informieren, wie etwa die beiden Weltmeisterschaften 2023 im Biathlon und im Rennrodeln in Oberhof. Darüber hinaus präsentiert sich im Hirschgarten mit der Freien und Hansestadt Hamburg die Gastgeberin der bundeszentralen Feierlichkeiten 2023.

      • Samstag, 01.10.2022

        Thüringen-Bühne mit Moderator Jens May

        Felix Reuter (Pianist)

        Annika Bosch Quartett

        Gents Of Jazz

        abends: Biba & die Butzemänner (Party-Showband)

        Sonntag, 02.10.2022

        Thüringen-Bühne mit Moderator Jens May

        Felix Reuter (Pianist)

        Annika Bosch Quartett

        Gents Of Jazz

        abends: Biba & die Butzemänner (Party-Showband)

        Montag, 03.10.2022

        Thüringen-Bühne mit Moderator Jens May

        Felix Reuter (Pianist)

        Annika Bosch Quartett

        Gents Of Jazz

        abends: Biba & die Butzemänner (Party-Showband)

      Weitere Programmpunkte

      • Info-Mobil der Thüringer Partnerregion Malopolska

      Petersberg

      Länderpräsentationen

      Erkunden Sie die Präsentationen der Länder Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Mecklenburg-Vorpommern, Saarland, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein.

      Kulinarik- und Weindorf auf der Festwiese Petersberg

      Hier präsentieren sich die Länder an drei Tagen mit regionaltypischem gastronomischem Angebot. Es erwartet Sie ein ausgewogenes und breites Angebot an Speisen und Getränken, welches die kulinarische Fülle Deutschlands widerspiegelt. Zusätzlich präsentiert sich im Länderweindorf um das „Thüringer Vinarium“ die Weinvielfalt der Länder mit Informationsangeboten wie Vorträgen und Führungen zum Weinanbau in den Ländern.

      Kindermeile

      Treppe am Petersberg mit Erfurt-Schriftzug

      Die Kindermeile bietet für unsere kleinen Besucher*innen viele tolle Aktionen und ein attraktives Bühnenprogramm wie z. B. die KIKA Show. Actionreich wird es auf der interaktiven Hüpfburg der Deutschen Soccer Liga e. V., sowie bei sportlichen Highlights des Landessportbundes Thüringen. Das „Projekt Herzensretter“ des ASB zeigt den Kindern, wie Pflaster richtig geklebt werden und die stabile Seitenlage funktioniert.

      Bundesarchiv - Stasi-Unterlagen-Archiv Erfurt 

      Tag der offenen Tür: Dreitägiges Veranstaltungsprogramm anlässlich des Bürgerfestes mit Ausstellungen, Führungen, Vorträgen und Zeitzeugengesprächen von jeweils 10 - 19 Uhr.

      Austellungen

      • „Paradiesgärten – Gartenparadiese“ Ausstellung der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten in der Peterskirche
      • Ausstellung im Kommandantenhaus
      • Ausstellung „In Thüringen zu Hause – Porträts von Zugewanderten“ des Thüringer Ministeriums für Migration, Justiz und Verbraucherschutz
      • Klima-Pavillon des Thüringer Umweltministeriums und der Landesenergieagentur (ThEGA)
      • Erlebnisportal „Thüringen entdecken“ in der Defensionskaserne
      • Die Himmelsburg „Bach verbindet. Eine virtuelle Reise“

      Außerdem

      Rathausbrücke

      Rathaus- und Krämerbrücke

      Auf der Erfurt-Meile präsentieren sich täglich

      • Erfurter Produkte,
      • Handwerk,
      • Kunsthandwerk,
      • Vereine und
      • Händler der Stadt Erfurt.

      Rathausparkplatz

      Blaulichtmeile

      Besuchen Sie unsere Blaulichtmeile auf dem Rathausparkplatz mit vielen Informationen und Fahrzeugen von Polizei, Bundeskriminalamt, Bundeswehr, Bundespolizei, dem Thüringer Feuerwehr-Verband und dem Reservistenverband.

      Rathaus von Erfurt

      Wenigemarkt

      Weg zum Wenigemarkt in Erfurt mit Blick auf den Kirchturm der Ägidienkirche

      Thüringer Jazzarena

      Am Wenigemarkt und hinter der Krämerbrücke präsentiert der Jazzclub Erfurt e. V. ein buntes Programm der Thüringer Jazzszene. Künstler wie Swing Club, Brise manouche, Pro Art, One nighters, Holger Arnd Connexion, Funky Dumb Stuff, Nerly Small Band, Redbank, Robert Fränzel Quartett und das Marcus Horn Quartett laden zu stimmungsvollen Klängen ein. Das Programm auf der Pop-up Bühne hinter der Krämerbrücke wird untermalt von beeindruckenden Lichtinstallationen von Martin Thoms. Musiker und Bands wie Behle, Walking Trio, Martin Chavez und viele mehr zeigen ihr Können.

      • Samstag, 01.10.2022

        14:00 Uhr Martin Chavez duo

        16:00 Uhr Walking Trio

        18:00 Uhr Behle

        20:00 Uhr Walking Trio

        Sonntag, 02.10.2022

        14:00 Uhr Stedtefeld/Meißner

        16:00 Uhr Martin Chavez Duo

        18:00 Uhr Voice and Piano

        20:00 Uhr Behle

        Montag, 03.10.2022

        14:00 Uhr Behle

        16:00 Uhr Voice and Piano

        18:00 Uhr Martin Chavez Duo

      • Samstag, 01.10.2022

        14:00 Uhr Floyd P. and the Swing Club

        16:00 Uhr Brise manouche meets Joscho Stephan

        18:00 Uhr Pro Art

        20.00 Uhr One nighter

        Sonntag, 02.10.2022

        14:00 Uhr Brise manouche meets Joscho Stephan

        16:00 Uhr Holger Arndt Connexion

        18:00 Uhr Funky Dumb Stuff

        20:00 Uhr Marcus Horn Quartett

        Montag, 03.10.2022

        14:00 Uhr Nerly Small Band

        16:00 Uhr Redbank

        18:00 Uhr Robert Fränzel Quartett

      Wigbertikirche/ Angerbrunnen

      Hereinspaziert zu den Tagen der offenen Tür im Europäischen Informations-Zentrum der Thüringer Staatskanzlei im Gebäude Anger 39 (01. bis 03. Oktober 2022 - 11:00 Uhr - 17:00 Uhr). Wir verschaffen hier der Europäischen Union den ihr gebührenden Platz am Tag der Deutschen Einheit 2022 in Erfurt und bieten ein vielfältiges Programm mit Vorträgen, Info-Angeboten und Mitmachaktionen bei Snacks, Getränken und Live-Musik. Besonderes Highlight ist das Kunststoff-Recycling-Mobil der Save Nature Group aus Leutenberg, das im Außenbereich, direkt vor dem alten Angerbrunnen, Station macht und wo man hautnah erleben kann, wie mitgebrachte Kunststoffreste sich beispielsweise in ein Lineal verwandeln. Wir freuen uns auf Sie.

      Seien Sie herzlich willkommen! 

      Willy-Brandt-Platz

      Thüringen-entdecken-Meile

      Hier präsentieren sich die Welterberegion Wartburg-Hainich e. V., Regionalverband Thüringer Wald e. V., Weimar GmbH, die Wartburg-Stiftung Schloss Friedenstein sowie der Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e. V., Tourismusverband Weimarer Land e. V., Tourismusverband Altenburger Land e. V., Tourismusverband Vogtland e. V. und die Rhön GmbH. Als Gastronomieanbieter empfängt u.a. der Tourismusverband Südharz Kyffhäuser e. V. die Besucher*innen.

      Außerdem

      Kirche am Willy-Brand-Platz
      • Thüringer Landesamt für Statistik mit kleiner Bühne und verschiedenen Aktionen
      • Bratwurstmuseum Mühlhausen mit Bratwurstverkauf
      • Waldkliniken Eisenberg mit Kaffeemobil

      Weitere Angebote im Festgebiet

      • Alte Synagoge

        Waagegasse 8, 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
        Ausstellung: INTER JUDEOS – Das mittelalterliche jüdische Quartier

        Angermuseum Erfurt

        Anger 18, 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
        Ausstellung: MARKUS MATTHIAS KRÜGER UND WOLFGANG MATTHEUER. Unter blauen Himmeln

        Begegnungsstätte Kleine Synagoge

        An der Stadtmünze 4-5, 11:00 Uhr - 18:00 Uhr

        Erinnerungsort Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz

        Sorbenweg 7, 10:00 – 18:00 Uhr
        Ausstellungen:
        GESCHICHTE UND ERINNERUNG. Das Bundesarchiv
        TÄTER, OPFER, ZEUGEN: Die „Euthanasie“-Verbrechen und der Prozess in Dresden 1947

        Galerie Waidspeicher

        Michaelisstraße 10, 11:00 – 18:00 Uhr
        Ausstellungen:
        STADTWENDE. Wanderausstellung in der Galerie Waidspeicher
        YVONNE MOST – Wende. Wandel. Widersprüche

        Haus „Zum güldenen Krönbacken“

        Michaelisstraße 10, 11:00 – 18:00 Uhr
        Ausstellung: KRÖNBACKEN ROH. Ein Haus erwacht  

        Kunsthalle Erfurt

        Fischmarkt 7, 10:00 – 18:00 Uhr
        Ausstellungen:
        REFLECTING NATURE #2
        FASZINATUR – 100 Jahre Naturkundemuseum Erfurt zu Gast in der Kunsthalle Erfurt

        Museum für Thüringer Volkskunde

        Juri-Gagarin-Ring 140a, 10:00 – 18:00 Uhr
        Ausstellungen:
        TEXTILINSEKTEN – Metamorphosen einer Ausstellung
        TATAU – TATTO. Südseetattoos zwischen Trend, Tabu und Tradition

        Naturkundemuseum

        Große Arche 14, 10:00 – 18:00 Uhr
        Ausstellung: GESCHICHTE UND GESCHICHTEN - 100 Jahre Naturkundemuseum Erfurt

        Stadtmuseum „Haus zum Stockfisch“

        Johannesstraße 169, Di - So 10:00 -18:00 Uhr
        Ausstellungen:
        MODELL INNENSTADT. Planungen für die Mitte von Erfurt
        KRAFTS UNIVERSUM. Der Grafikdesigner Siegfried Kraft (1920-2013)

        Zitadelle Petersberg, Bastion Martin

        Gartenkunstwerk: „Das dritte Land“ (Bastion Martin, Petersberg)

      • Dauer jeweils ca. 45 Minuten

        „Zitadelle Petersberg – in neuem Glanz erleben“

        Treffpunkt: Besucherzentrum | Petersberg 3
        Termine:
        Samstag: 11:30; 12:30; 13:30; 14:30; 15:30; 16:30; 18:00 Uhr
        Sonntag: 11:30; 12:30; 13:30; 14:30; 15:30; 16:30; 18:00 Uhr
        Montag: 11:30; 12:30; 13:30; 14:30; 15:30; 16:30 Uhr

        „Historisches Erfurt – rund um Fischmarkt und Krämerbrücke“

        Treffpunkt: Erfurt Tourist-Information | Benediktsplatz 1
        Termine:
        Samstag: 11:30; 12:30; 13:30; 14:30; 15:30; 16:30; 17:30 Uhr</brp> Sonntag: 11:30; 12:30; 13:30; 14:30; 15:30; 16:30; 17:30 Uhr
        Montag: 11:30; 12:30; 13:30; 14:30; 15:30; 16:30 Uhr

        „Auf Luthers Spuren – authentische Orte entdecken“

        Treffpunkt: Erfurt Tourist-Information | Benediktsplatz 1
        Termine:
        Samstag: 11:00; 12:00; 13:00; 14:00; 15:00; 16:00 Uhr
        Sonntag: 11:00; 12:00; 13:00; 14:00; 15:00; 16:00 Uhr
        Montag: 11:00; 12:00; 13:00; 14:00; 15:00; 16:00 Uhr

        „Auf den Spuren jüdischer Geschichte – Alte Synagoge und Mikwe“

        Treffpunkt: Alte Synagoge | Waagegasse 8
        Termine:
        Samstag: 11:00; 12:00; 13:00; 14:00; 15:00; 16:00 Uhr
        Sonntag: 11:00; 12:00; 13:00; 14:00; 15:00; 16:00 Uhr
        Montag: 11:00; 12:00; 13:00; 14:00; 15:00; 16:00 Uhr

      16 Länder - 16 Bühnen

      Von Bühne zu Bühne präsentieren sich über 25 Künstler und Bands auf insgesamt 16 kleinen, mittleren und großen Bühnen im gesamten Festgebiet und vertreten ihr Land.

      Bühnenprogramm

      • Domplatz

        10.00 Uhr Eröffnung des Bürgerfestes durch Ministerpräsident Bodo Ramelow und Oberbürgermeister Andreas Bausewein

        Musik:  Kyiv Symphony Orchestra

        Moderation:  Stefan Ganß

        19:00 Uhr Jenaer Philharmonie + Kopffarben

        20:45 Uhr Martin Kohlstedt + Lea Brugnoli

        Fischmarkt

        14:00 Uhr Boogieman´s Friend

        15:30 Uhr Rona Stoica

        17:00 Uhr Haute Cuisine

        18:30 Uhr Josefine Langner

        Ab 20:00 Uhr Abendinszenierung Erfurter Rathaus

        Hirschgarten

        Thüringen-Bühne mit Moderator Jens May

        Felix Reuter (Pianist)

        Annika Bosch Quartett

        Gents Of Jazz

        abends: Biba & die Butzemänner (Party-Showband)

        Lange Brücke

        14:00 Uhr Frauenchor Berlin-Mahlsdorf e.V.

        15:30 Uhr Marlene Scheffel

        17:00 Uhr Boogieman´s Friend

        18:30 Uhr Patrice Wottky

        20:00 Uhr Linda Trillhaase

        Petersberg-Aufgang 1

        14:30 Uhr Mr. Sax-O-Voice

        16:00 Uhr Janis Dreilich

        17:30 Uhr Joyce November

        Petersberg-Aufgang 2

        14.00 Uhr Das Friedel

        15.30 Uhr doublepack

        17.00 Uhr Mr. Sax-O-Voice

        Petersberg-Besucherzentrum

        14:00 Uhr Joyce November

        15:30 Uhr Baby Dy & Daniel Sun

        17:00 Uhr DJ Clarice

        18:30 Uhr Voice & Piano

        20:00 Uhr Mr. Sax-O-Voice

        Petersberg-Festwiese

        13:00 Uhr Kepler Jazz Gang

        15:00 Uhr adolescence Quintett

        17:00 Uhr Luftwaffenmusikkorps der Bundeswehr

        19:00 Uhr MAMA

        21:00 Uhr Psycho and SKA Funk´L

        Petersberg-Kindermeile an der Peterskirche

        10:00 Uhr Landesverband Thüringer Karnevalsvereine e.V.

        11:50 Uhr Move it e.V.

        12:25 Uhr Jeannette Luft-Puppentheater

        14:00 Uhr Aschegrau

        16:00 Uhr Blowboys

        18:00 Uhr PirmJam

        20:00 Uhr Abschlusskonzert der Interkulturellen Woche

        Petersberg-Neue Wache

        14:30 Uhr DJ Clarice

        16:00 Uhr Das Friedel

        17:30 Uhr Marlene Scheffel

        19:00 Uhr Baby Dy & Daniel Sun

        20:30 Uhr Blowboys

        Petersberg-Peterskirche

        14:30 Uhr Prypjat Syndrome

        16:00 Uhr DJ Clarice

        17:30 Uhr doublepack

        19:00 Uhr Das Friedel

        20:30 Uhr KOWSKY

        Reglerkirche

        14:00 Uhr Haute Cuisine

        15:30 Uhr Linda Trillhaase

        17:00 Uhr Prypjat Syndrome

        18.30 Uhr Janis Dreilich

        20.00 Uhr Joyce November

        Spielplatz Krämerbrücke – Thüringer Jazzarena

        14:00 Uhr Martin Chavez duo

        16:00 Uhr Walking Trio

        18:00 Uhr Behle

        20:00 Uhr Walking Trio

        Wenigemarkt – Thüringer Jazzarena

        14:00 Uhr Floyd P. and the Swing Club

        16:00 Uhr Brise manouche meets Joscho Stephan

        18:00 Uhr Pro Art

        20.00 Uhr One nighter

        Wigbertkirche

        14:30 Uhr Martin Pfützenreuter

        16:00 Uhr Krissy Gundermann

        17:30 Uhr Duo Sotto Voce

        19:00 Uhr Prypjat Syndrome

        20:30 Uhr Haute Cuisine

      • Domplatz

        19:00 Uhr Klezmerorchester Erfurt + Kopffarben

        21:00 Uhr NoAccidentInParadise + Markus Heckmann

        Fischmarkt

        14:00 Uhr Boogieman´s Friend

        15:30 Uhr Paula Rieck

        17:00 Uhr Saxlust

        18:30 Uhr Marlene Scheffel

        Ab 20:00 Uhr Abendinszenierung Erfurter Rathaus

        Hirschgarten

        Thüringen-Bühne mit Moderator Jens May

        Felix Reuter (Pianist)

        Annika Bosch Quartett

        Gents Of Jazz

        abends: Biba & die Butzemänner (Party-Showband)

        Lange Brücke

        14:00 Uhr Duo Sotto Voce

        15:30 Uhr Martzin Pfützenreuter

        17:00 Uhr Boogieman´s Friend

        18:30 Uhr Krissi Gundermann

        20:00 Uhr Josefine Langner

        Petersberg-Aufgang 1

        14:30 Uhr Mr. Sax-O-Voice

        16:00 Uhr Duo Sotto Voce

        17:30 Uhr Joyce November

        Petersberg-Aufgang 2

        14:00 Uhr Das Friedel

        15:30 Uhr Collegium Cantat

        17:00 Uhr Mr. Sax-O-Voice

        Petersberg-Besucherzentrum

        14:00 Uhr Joyce November

        15:30 Uhr Baby Dy & Daniel Sun

        17:00 Uhr RammTammTilda

        18:30 Uhr DJ Clarice

        20:00 Uhr Mr. Sax-O-Voice

        Petersberg-Festwiese

        13:00 Uhr Landespolizeiorchester Brandenburg

        15:00 Uhr Cannibal Koffer

        17:00 Uhr Landespolizeiorchester Thüringen

        19:00 Uhr Blowboys

        21:00 Uhr Köstritzer Jazzband

        Petersberg-Kindermeile

        10:00 Uhr KIKA Show

        12:30 Uhr Jeannette Luft-Puppentheater

        13:30 Uhr Jakob Mathias-Zaubershow

        14:00 Uhr Wee Dance Company-Tanzshow

        14:30 Uhr KIKA Show

        17:00 Uhr SPARKLING

        19:00 Uhr Rostislav Balciunas

        21:00 Uhr PirmJam

        Petersberg-Neue Wache

        14:30 Uhr RammTammTilda

        16:00 Uhr DJ Clarice

        17:30 Uhr Patrice Wottky

        19:00 Uhr Baby Dy & Daniel Sun

        20:30 Uhr Blowboys

        Petersberg-Peterskirche

        14:30 Uhr DJ Clarice

        16.00 Uhr doublepack

        17:30 Uhr Das Friedel

        19:00 Uhr Ramm Tamm Tilda

        20:30 Uhr Das Friedel

        Reglerkirche

        14:00 Uhr Saxlust

        15:30 Uhr Linda Trillhaase

        17:00 Uhr KOWSKY

        18:30 Uhr doublepack

        20:00 Uhr Patrice Wottky

        Spielplatz Krämerbrücke – Thüringer Jazzarena

        14:00 Uhr Stedtefeld/Meißner

        16:00 Uhr Martin Chavez Duo

        18:00 Uhr Voice and Piano

        20:00 Uhr Behle

        Wenigemarkt – Thüringer Jazzarena

        14:00 Uhr Brise manouche meets Joscho Stephan

        16:00 Uhr Holger Arndt Connexion

        18:00 Uhr Funky Dumb Stuff

        20:00 Uhr Marcus Horn Quartett

        Wigbertkirche

        14:30 Uhr Rona Stoica

        16:00 Uhr Adrian Hermes

        17:30 Uhr Janis Dreilich

        19:00 Uhr Linda Trillhaase

        20:30 Uhr Saxlust

      Die Band Aschegrau

      Bild : JKFotografie & TV, Johannes Krey

      Aschegrau

      (Thüringen) - Cover Rock/Pop/Akustik/Jazz

      Kraftvoll, mitreißend und zugleich mit viel Gefühl bieten Aschegrau mit eigens neuarrangierten Covern und Mashups bekannter Songs aus Rock, Pop, Jazz und Neo Soul eine aufregende Reise durch die Musikgeschichte.

      Das Duo Baby Di & Daniel Sun

      Bild : Daniel Janka

      Baby Di & Daniel Sun

      (Thüringen) - Akustik-Pop

      Mit den Feel-good-Vibes eines Wohnzimmerkonzerts führt dieses Duo mit handgemachter Musik auf eine Reise durch die verschiedenen Genre.

      Die Band Blowboys mit ihren Instrumenten

      Bild : Max Nest

      Blowboys

      (Mecklenburg-Vorpommern) - modern shanty

      Maritime Musik und Shanty aus Rostock in die Welt zu blowen - das ist die Mission der acht Küstenjungs! Ganz gleich was das Barometer anzeigt, die Blowboys finden bei jedem Auftritt den passenden Kurs.

      Die Band Brise Manouche bei Auftritt

      Bild : Marcel Benich

      Brise Manouche

      (Thüringen) - Gypsy Swing

      Ein Konzert von Brise Manouche und Joscho Stephan verbindet Improvisation mit der genialen Virtuosität des Gypsy-Swing. Eine Zeitreise in das Paris der 1920er und 1930er Jahre.

      Die Band Cannibal Koffer in schwarz weiß

      Bild : Cannibal Koffer

      Cannibal Koffer

      (Berlin) - modern shanty

      Zwei Typen – hart wie Pudding, weich wie Wal – die finden, dass „unplugged“ mehr sein kann als „total schön und melancholisch“. Joe, Kotsche und ihr Koffer, das Herz der Band, machen daraus nämlich „Zwei Quadratmeter Party extrem!“

      Das Friedel mit Mikrofon in der Hand

      Bild : Stephan Röhl

      Das Friedel

      (Berlin) - Beatbox-Solo & Loop-Performance, Duo+SingerSongwriter

      Von saftigen Hip-Hop Beats über derbe Breaks bis hin zu sphärischen Klanglandschaften und Soul Eskapaden – der Beatkosmonaut. Das Friedel haut raus, was in seiner Lunge steckt.

      Portraitfoto von DJ Clarice

      Bild : Jenny Sieboldt

      DJ Clarice

      (Berlin) - DJ/Electronic, Soul, Disco, Afrobeats

      Ob Hits von heute, Klassiker vergangener Zeit, ja, selbst Filmmusik. Die schillernde DJ Clarice bietet mit ihrem vollendeten Können an den Decks und ihrem breiten Repertoire eine eigenwillige Führung durch die Musikgeschichte.

      Projektchor der Evangelischen Grundschule in Erfurt

      Bild : Evangelische Grundschule Erfurt

      Evangelische Grundschule

      (Thüringen)

      „Was für ein schöner Morgen, fröhlich beginnt er heut mit Musik.“, so heißt es in einem Lied der Evangelischen Grundschule Erfurt, dessen Projektchor präsentieren möchte, wie ein Tag an der zertifizierten „Musikalischen Grundschule“ klingt.

      Der Frauenchor Berlin-Mahlsdorf e. V

      Bild : Frauenchor Berlin-Mahlsdorf e.V.

      Frauenchor Berlin-Mahlsdorf e. V

      (Berlin)

      Volkslieder aus aller Welt und aus den letzten fünf Jahrhunderten, aber auch Klassik, Romantik und Gospel bis hin zu Samba, lässt der Frauenchor mit Hingabe erklingen.

      Die Band Haute Cuisine auf Bühne im Freien

      Bild : Christine Küster

      Haute Cuisine

      (Brandenburg) - Singer-Songwriter Jazz/Rock/Pop

      Ein akustisches Trio aus dem Süden Brandenburgs, dessen Interpretationen ihrer Lieblingslieder das Publikum ebenso begeistern wird, wie ihre eigenen Kompositionen.

      Die Köstritzer Jazzband

      Bild : Köstritzer Schwarzbierbrauerei GmbH

      Köstritzer Jazzband

      (Thüringen) - Soul- & Latin-Jazz

      Gegründet auf Initiative der Köstritzer Schwarzbierbrauer, zeichnet sich die Jazzband durch ihr hervorragendes handwerkliches Können ebenso aus, wie durch ihr Repertoire, das aus einer Mischung aus Soul- und Latin-Jazz, verbunden mit traditionellen Elementen besteht

      Jeannette Luft bei Auftritt

      Bild : Aleksandra Weber

      Jeannette Luft

      (Bremen) - Puppentheater

      Jeder kennt das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten – doch keiner kennt es so, wie es Jeannette Luft erzählt. Auf ganz eigene Weise und verknüpft mit vielen schönen Liedern lässt die Künstlerin ihr Publikum das altbekannte Märchen noch einmal neu erleben.

      Die Band Mama

      Bild : Moritz Geßner

      MAMA

      (Thüringen) - Elektro-Indie/Elektro-Pop

      Es klingt international, es sieht international aus, aber es kommt aus dem Herzen Deutschlands – aus Erfurt. Ein Thüringer Trio, das seinen eigenen Electro-Pop erschafft.

      Joyce November mit Instrumentenkoffer während sie lacht

      Bild : Sophie Henriette Fotografie

      Joyce November

      (Thüringen) - Cover Rock/Pop/Akustik/Jazz

      Mit direkten, ehrlichen Worten und eingängigen Melodien erschafft Joyce November musikalische Polaroids, in denen jeder auch ein Stück von sich selbst wiederfinden kann.

      Die Band PirmJam wie sie lächeln

      Bild : Pirmjam

      PirmJam

      (Rheinland-Pfalz) - Rock & Pop Cover

      Mit Interpretationen von bekannten Songs wie Easy, The Boxer, Country Roads, Summer of 69, Sweet Home Alabama, Hotel California, u. v. m. begeistert die Band ihr Publikum, sei es durch „Mitsing-Aktionen“ oder durch ausgeprägte Solopassagen.

      Musiker Prypjat Syndrome mit Instrument sitzt auf einer Wiese

      Bild : Prypjat Syndrome

      Prypjat Syndrome

      (Sachsen-Anhalt) - Improvisation & sphärische Celloklänge

      Eine außergewöhnliche Symbiose feinster Sphären des Magdeburger E-Cellisten, Klangkünstlers und Straßenmusikers Matthias Marggraff und seinem Violoncello aus Carbonmaterial plus Loopstation und allerlei Effektgeräten.

      Die Band Psycho and SKA Funk‘L in einem Treppenhaus

      Bild : Psycho and SKA Funk‘L

      Psycho and SKA Funk‘L

      (Thüringen) - SKA-Fun-Punk

      Mit einem breiten Grinsen überspringen die Jungs und Mädels von PaSFL die Genregrenzen und ziehen so das Publikum in ihren Bann. Jeder Auftritt ist eine Reise in eine bunte, verrückte, tanzende Welt voller Lebensfreude.

      Band Ramm Tamm Tilda mit Instrumenten

      Bild : Photosynthesized

      RAMM TAMM TILDA

      (Thüringen) - Reggae, Ska, Weltmusik, Chanson

      Unbändig tanzbare Offbeat-Attitüde. Deutsche Texte mit Schnellkraft und Wortwitz. Ska, Reggae, Jazz und eine große Handvoll Kleinkunst. RAMM TAMM TILDA versprühen gute Laune und laden ein zur kollektiven Unvernünftigkeit.

      Die Band Saxlust mit ihren Instrumenten in Gruppenfoto

      Bild : Saxlust

      Saxlust

      (Sachsen-Anhalt) - Saxophon-Band, Swing, Rock, Welthits und mehr

      Swing, Rock, Welthits, Lateinamerikaner, so wie es passt. Zum Hören, zum Tanzen, zum Die-Seele-baumeln-Lassen. Immer GuteLaune-Musik pur.

      Das Orchester Sax’n Anhalt Orchester am Strand

      Bild : Jörg Schönewolf

      Sax’n Anhalt Orchester mit Tänzerinnen der Tanzschule DanceCompleX

      (Sachsen-Anhalt) - Saxophon-Orchester (mit Tänzerinnen)

      Ein Querschnitt durch alle Genre der Musikgeschichte, der stimmungsvolle Unterhaltung und den ein oder anderen Gänsehaut-Moment verspricht.

      Die Band Sparkling vor Himmelbild

      Bild : Nikolai Meierjohann

      Sparkling

      (Nordrhein-Westfalen) - Indie, Rock, Dance

      Von französischem Electro über englischen Post-Punk bis hin zu deutschem Krautrock - Sparkling nehmen all diese Einflüsse der europäischen Musiklandschaft und feiern die Vielfalt der Menschen.

      Die Band Tanga Elektra

      Bild : Felix Rachor /mokoh music

      Tanga Elektra

      (Berlin) - New Soul

      Zwei Brüder, die sich durch ihre Leidenschaft für spontan improvisierte Arrangements und unwiderstehliche Grooves auszeichnen.

      Andrea Tichy beim Gitarre spielen mit Mikrofon

      Bild : Vienna Fashinos

      Andrea Tichy

      (Baden-Württemberg) - Indie Folk Pop

      Indie Folk Pop, der Liebhaber aber auch Neueinsteiger des Genres begeistern wird.

      Linda Trillhaase auf Hocker mit Akkordeon

      Bild : Linda Trillhaase

      Linda Trillhaase

      (Thüringen) - Chanson

      Chanson und Poesie. Linda Trillhaase vertont auf ganz eigene, charmante Weise Gedichte und schenkt alt bekannten Werken, aber auch weniger bekannten Schätzen und selbst englischer Dichtkunst damit eine neue, musikalische Interpretation.

      Auftritt der Wee Dance Company

      Bild : „Happily Ever After“ wee dance company des Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau

      Wee Dance Company des Gerhart-Hauptmann-Theaters Görlitz-Zittau

      (Zipfelbund) - moderner Tanz

      Das Duett „Happily Ever After“ präsentiert zwei entgegengesetzte Gestalten, die immer wieder den Versuch unternehmen, sich zusammenzuschließen – vielleicht eine Metapher für das fortwährende Streben des zerbrochenen Deutschlands nach Versöhnung.

      Zauberkünstler Jakob Mathias

      (Saarland) - Zauberkunst

      Sind Sie bereit, in eine Welt zu reisen, in der alles möglich ist? Dann folgen Sie Jakob Mathias in das Land der Magie.

      doublepack

      (Thüringen) - „The Golden Hits“ – acoustic & unplugged

      Zwei Stimmen, zwei Gitarren und ein abwechslungsreiches Repertoire. Von Oldies bis hin zu aktuellen Rock- und Pophits bekannter Musikgrößen ist alles dabei – acoustic und unplugged.

      Trio Klangart

      (Thüringen) - Swing, Tango, Samba, Folk, Pop und mehr

      Von Swing Jazz bis Klassik, Samba bis Tango, franz. Musette bis Strausswalzer, von Evergreen bis Salonmusik, Schlager der 1920er bis 1960er Jahre, von Pop bis Klezmer, von (irish) Folk bis zu Liedern aus deutschem Volksliedgut. Authentisch, originell, professionell.

      adolescence Quintett Jazz Ensemble

      (Baden-Württemberg) - Jazz

      Die Band besteht aus ambitionierten Musikern, die sich in der Jazz Band des Eberhard -Ludwigs-Gymnasium kennengelernt haben. Doch ihr musikalischer Lebensweg hat dort lange noch kein Ende gefunden. Heute studieren sie Musik, rocken Jam-Sessions und schreiben Pop Hits. Große Freude auf Jazz-Standards und Eigenkompositionen!

      Landespolizeiorchester

      (Brandenburg) - Pop/Jazz

      Rostislav Balciunas

      (Baden-Württemberg) - modernes und klassisches Schlagzeug (Marimba, etc.)

      Mr. Sax-O-Voice

      (Thüringen) - Gute-Laune-Musik, Pop, Jazz, Easy Listening, Oldies

      u. v. m.

      Abendinszenierungen am 1. und 2. Oktober 2022 ab 18.30 Uhr

      „Zusammen wachsen – für Frieden und Toleranz in Europa“ ist das Motto der Abendinszenierungen am 01. und 02.10.2022. Beginnend zur blauen Stunde ab 18.30 Uhr wird die Erfurter Innenstadt in ein besonderes Licht getaucht. Bestaunen Sie effektvolle Projektionen des Doms, der Thüringer Staatskanzlei, dem Rathaus, dem Anger 1 und der Defensionskaserne auf dem Petersberg. Ebenso zahlreiche Kirchen und Gebäude im Festgebiet werden farblich angestrahlt. Künstler*innen und Walking Acts spielen mit dem Licht und überraschen auf dem Anger und auf dem Petersberg ihre Zuschauer.

      zusammen wachsen : audiovisuelle Perspektiven 22

      Ein musikalisch-visuelles Programm für den Domplatz in Erfurt

      Das im Auftrag der Thüringer Staatskanzlei von Stefan Kraus, Mitbegründer des NODE Instituts, konzipierte und kuratierte Programm verschränkt Klang, Bild und Raum miteinander. Die Technik der Anamorphose wird als spielerische Überwindung von Trennungen genutzt, mit einem Ziel: zusammen wachsen.

      Besonderer Höhepunkt an beiden Abenden ist ein audiovisuelles Programm auf dem Domplatz. Live aufgeführte Musik trifft dabei auf live performte Videoanimationen, die als Projection Mapping die nordöstliche Fassade des Erfurter Domes illuminieren. Das Leitmotiv des Tages der Deutschen Einheit - zusammen wachsen - wird dabei auf mehreren Ebenen zum roten Faden, der die verschiedenen Darbietungen miteinander verwebt.

      Für die Abendinszenierung wird die Stadtbeleuchtung am Veranstaltungsort ausgeschaltet. Die Lichtinszenierungen werden in Zusammenarbeit mit „stage2go“ durch erneuerbare Energien gespeist. 

       

      • Das 3D Projection Mapping bedient sich der Anamorphose, einer Technik, die in der Kunstgeschichte auf eine reiche Tradition zurückblicken kann. Dabei wird ein Motiv scheinbar verzerrt und zerstückelt dargestellt.

        Befinden sich die Betrachter jedoch an der richtigen Stelle (dem sog. “Sweet Spot”) verbinden sich die Teile des Bildes miteinander und verschmelzen zu einer perspektivisch korrekten Darstellung. Ein verblüffender “interaktiver” Effekt, der seit der Renaissance immer wieder für Staunen gesorgt hat.

        Haben die Zuschauer erst einmal den richtigen Standpunkt gefunden, werden sie die live gestalteten Animationen der Videokünstler Kopffarben, Lea Brugnoli und Markus Heckmann in einem neuen, virtuellen Raum entdecken, der die Wahrnehmung des Erfurter Domes um eine ungeahnte Dimension erweitert.

        Improvisation spielt nicht nur für die visuellen Künstler eine wichtige Rolle, die zum Teil mit Live Malerei und eigens programmierter Software Bewegtbilder erschaffen, die erst in dem Moment entstehen, in dem sie betrachtet werden, sondern gehört auch für die meisten Musiker zum Kern ihrer Aufführungspraxis.

        Die Jenaer Philharmonie eröffnet das Programm am Samstag Abend mit einem Klangkörper aus über 60 Musikern, während in der Folge der Komponist und Pianist Martin Kohlstedt das Publikum das Publikum mit in seine ganz persönliche, musikalische Welt nehmen wird.

        Das Klezmerorchester Erfurt bringt am Sonntag mit über 70 Akteuren jiddische Festmusik auf die Bühne, gefolgt von NoAccidentInParadise, einem Elektronik Trio das mit Gast-Instrumentalisten und ortsspezifischen Samples jedes Konzert individuell gestaltet.

        Zusammen werden diese Künstler ein ortsspezifisches und genre-übergreifendes Kunsterlebnis präsentieren, das Klang, Bild und Raum miteinander verschränkt und Trennendes spielerisch überwindet.

      • Samstag, 1. Oktober 2022

        19:00 Uhr Jenaer Philharmonie + Kopffarben
        20:45 Uhr Martin Kohlstedt + Lea Brugnoli

         

        Sonntag, 2. Oktober 2022

        19:00 Uhr Klezmerorchester Erfurt + Kopffarben
        21:00 Uhr NoAccidentInParadise + Markus Heckmann

         

        Montag, 3. Oktober 2022

        18:30 Uhr „3. Oktober Deutschland singt und klingt“

      Die Jenaer Philharmonie

      Bild: JenaKultur, Christoph Worsch

      Jenaer Philharmonie

      Im Kulturleben des Freistaats Thüringen spielt die Jenaer Philharmonie seit Jahrzehnten eine unverzichtbare Rolle. Sie entwickelt neben ihrer regionalen Qualität als größtes Konzertorchester Thüringens zunehmend die Wirkung eines nationalen und internationalenAushängeschilds und ist für Solist*innen und Gastdirigent*innen eine begehrte Adresse. Die Öffnung der Orchesterarbeit in die Stadt Jena hinein und die Profilierung von Angeboten für unterschiedlichste Zielgruppen hat in den letzten Jahren eine Reihe neuer Formate hervorgebracht, die für Vielfalt, Experimentierfreude und die Lust an außergewöhnlichenKooperationen stehen und ein junges, extrem engagiertes Orchester in fortwährender Bewegung zeigen. Mit Konzerten an unterschiedlichsten Orten befindet sich die Jenaer Philharmonie im ständigen Dialog mit den Menschen in ihrer Stadt, während Gastspiele das Orchester in Konzerthallen auf der ganzen Welt führen.

      Malerin Julia Schäfer und den Medienkünstler Johannes Schmidt vor einer weißen Wand

      Bild: Julia Schäfer & Johannes Schmidt, Copyright Kopffarben

      Kopffarben

      Die Malerin Julia Schäfer und den Medienkünstler Johannes Schmidt vereint die Vision, Gemälde lebendig werden zu lassen. Die Fusion bildender Kunst und künstlerischer Algorithmen erschafft interaktive und bewegte Lichtbilder zwischen Videomapping und Malerei. Julia Schäfers Motiv- und Farbwahl entsteht im Dialog mit der Musik. Inhaltlicher Schwerpunkt ist dabei die Rolle von Emotionen und Empathie in der Gesellschaft. Johannes Schmidt stimmt die Bewegung der entstandenen Motive mit Rhythmus und Klangfarbe der Musik ab. Die performative Lichtmalerei intensiviert das klangliche Erlebnis eines Konzertes durch eine visuelle und räumliche Erfahrung und macht dabei den künstlerischen Prozess für die Zuschauer*innen erlebbar.

      • „Mit Licht lässt sich auch in der Dunkelheit ganz fantastisch, aber zugleich so vergänglich malen. Ein Visuelles Konzert von KOPFFARBEN besteht nicht allein aus Noten, sondern vor allem aus Malerei. Sie geschieht nicht auf einer Leinwand, sondern auf einem Bildschirm. Malerei begegnet hier Informatik. Was daraus entsteht, hängt nicht an einer Wand im Museum, sondern geschieht live auf einer Bühne. Filigrane Linien treffen auf explodierende Farbextasen, Figuratives beginnt sich zu bewegen, dabei verschwimmen die Dimensionen, wenn lineare Muster sich ins Dreidimensionale verwandeln und wie Galaxien in die Tiefe davonschweben. Während der Aufführungen wird alles aus dem Augenblick heraus geboren. Man kann dem Bild bei seiner Entstehung zuschauen, aber auch bei dessen Metamorphosen, bis hin zum Verschwinden.“

        Dr. Uwe Förster | Kunstmuseum Kloster Magdeburg | 2017

      Das Klezmerorchester aus Erfurt bei Auftritt

      Bild : Maik Ehrlich

      Klezmerorchester Erfurt

      Das von Johannes Paul Gräßer und Szilvia Csaranko gegründete Laienorchester mit professioneller Unterstützung bringt über 70 Musiker*innen aus ganz Europa zusammen und verbindet Menschen unterschiedlicher Generationen und Herkunft. In seinem neuen Programm widmet sich das wohl größte Klezmerorchester dem neu entdeckten Material der Kiselgof-Makonovetsky Sammlung. Vor drei Jahren in der Ukraine entdeckt, können nun unzählige, bisher unbekannte Melodien in einer Welturaufführung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Ergänzt wird das Programm durch Melodien von Dave Tarras (1895 - 1989) einem der bekanntesten Klezmer-Musiker. In der Ukraine geboren, war er Teil einer Musikerfamilie, die über Generationen die Tradition jiddischer Festmusik gelebt hat. Auf seiner Flucht in die USA vor fast genau 100 Jahren besuchte er 1921 die jüdische Gemeinde Erfurts und musizierte hier.

      Portrait von Martin Kohlstedt

      Bild: Konrad Schmidt (BFF Professional)

      Martin Kohlstedt

      Der aus dem Eichsfeld stammende Komponist und Pianist Martin Kohlstedt konfrontiert das Publikum jedes Mal aufs Neue mit musikalischen Grenzüberschreitungen. Mit virtuoser und unberechenbarer Energie hat er sich so weltweit eine treue Fangemeinde aufgebaut. Seine Stücke zelebrieren die Verquickung analoger und digitaler Instrumentierung. Modulare Songstrukturen erlauben ihm bei seinen Konzerten spontane Freiheiten, die er zur Begeisterung der Zuschauer*innen intensiv auslebt. Kohlstedts Spiel ist keine Inszenierung eines Werkes, sondern das musikalische Gespräch mit seinen Instrumenten selbst. In den letzten zehn Jahren hat er sieben Alben veröffentlicht, zahlreiche Filmmusiken komponiert und mit seiner Zusammenarbeit mit dem GewandhausChor Leipzig sowie einem ausverkauften Konzert in der Elbphilharmonie in Hamburg für Aufsehen gesorgt.

      Ein Werl von Lea Brugnoli

      Bild: Lea Brugnoli

      Lea Brugnoli

      Die in Berlin und Mailand lebende Medienkünstlerin Lea Brugnoli hat nach Stationen in Mailand und Tongji ihr Masterstudium der Medienarchitektur an der Bauhaus-Universität Weimar abgeschlossen. Seitdem gestaltet sie immersive Installationen, Ausstellungen und interaktive Bühnenbilder in Deutschland und Italien. Videomapping ist für die junge Künstlerin ein wichtiges Werkzeug um Musik in bewegten Raum zu transformieren, eine Leidenschaft, die sie durch zahlreiche Kollaborationen manifestiert.

      Das Trio No Accident in Paradise bei Auftritt

      Bild: NoAccidentInParadise

      No Accident in Paradise

      Das nach einem Park in Jena benannte Trio balanciert zwischen live Arrangement und Improvisation und konstruiert so akustische Räume, die sich anfühlen, als müsse man sie berühren. Orte, die der Kultur des Entspannens gewidmet sind, ohne in lieblichen Kitsch zu verfallen. Analoge und elektronische Klänge treffen auf Tonfragmente und Soundschnipsel, die in einem unmittelbaren Bezug zum Aufführungsort stehen und rollen so einen Klangteppich ohne Tanzbefehl aus.

      Ein Bild von Markus Heckmann

      Bild: Markus Heckmann

      Markus Heckmann

      Der Medienkünstler Markus Heckmann studierte Medientechnik an der TU Ilmenau und der Bauhaus-Universität Weimar, bevor er 2006 seine Arbeit als Technical Director bei Derivative in Toronto (Kanada) aufnahm. In seiner künstlerischen Arbeit kombiniert er die Ästhetik generativer Computergrafik mit den physikalischen Eigenschaften des Lichts. Für seine medialen Performances nutzt Heckmann die innovative Programmierumgebung TouchDesigner um immer wieder neue, visuelle Instrumente zu entwickeln, die es ihm erlauben live und improvisiert mit der Musik zusammen zu spielen. Die dabei geschaffenen Bildwelten sind fern jeder Repräsentation, sondern bringen das Medium selbst zum träumen. Farben, Formen und Bewegungen zeichnen imaginäre Räume, die er virtuos erkundet und dokumentiert. Das Kunstwerk entsteht in demselben Moment, in dem es betrachtet wird.

      Elena und Martin Kaufmann in schwarz weiß

      Bild: © Elena Kaufmann

      Elena und Martin Kaufmann - Projektion Bastion Leonhardt

      Das Künstlerpaar lebt und arbeitet seit 10 Jahren in Erfurt. In ihren Ausstellungen setzen sie ein Zeichen für mehr Menschlichkeit und ein friedliches Miteinander in der Gesellschaft. Dabei suchen sie mit ihren Ausstellungen immer wieder den öffentlichen Raum.

      Das Team Enzian und Enzian

      Bild: © 2022 Enzian und Enzian

      Enzian&Enzian - Projektion Defensionskaserne

      Enzian&Enzian verbindet die Kompetenzen aus graphischer Gestaltung und objektorientiertem Design. Als Team bewegen wir uns in einem Rahmen aus transformativen Problemlösungen, visueller Weltenbildung und angewandtem Handwerk

      Raphael Kurig/ LEC GmbH - Projektion Anger 1

      Erleben Sie zudem an der Fassade des Anger 1 eine Video-Mapping-Show von Raphael Kurig in Zusammenarbeit mit der LEC GmbH. Seit 1990 ist die im sächsischen Eibenstock ansässige LEC GmbH weltweit mit ihren Inszenierungen tätig. Emirates Palace Abu Dhabi, Teatro Real Madrid, Canton Tower (Fernsehturm) in Guangzhou um nur einige zu nennen. Speziell auf die Kundenwünsche zugeschnittene multimediale Shows machen den guten Ruf der Firma national und international aus. Bei der Arbeit mit Farben, Formen, Bildern, Klängen und Licht werden alle technischen Möglichkeiten ausgenutzt.

      Robert Seidel - Projektion Rathaus

      Seidels Projektionen, Installationen und Experimentalfilme wurden auf zahlreichen internationalen Festivals, Galerien und Museen wie dem Palais des Beaux-Arts Lille, ZKM Karlsruhe, Art Center Nabi Seoul, Young Projects Los Angeles, Museum of Image and Sound São Paulo und MOCA Taipeh gezeigt. Er ist an der Grenzerweiterung von abstrahierter Schönheit durch kinematographische, technologische und wissenschaftliche Ansätze und deren emotionaler Wirkung interessiert. Im organischen Zusammenspiel verschiedener struktureller, räumlicher und zeitlicher Konzepte erzeugt Robert Seidel eine sich ständig transformierende Komplexität. Deren mehrfach facettierte Perspektive bildet das narrative Grundgerüst, welches die Betrachter*innen auf einer evolutionär entstandenen und phylogenetisch verankerten symbolischen Ebene anspricht.

      Bestaunen Sie zudem die faszinierenden Kunstobjekte des Künstlers Alexander Grüner in der Bahnhofstraße und auf der Langen Brücke.

      Abendinszenierung am 3. Oktober 2022 ab 18.30 Uhr

      das Logo zum Tag der Deutschen Einheit, eine 22, steht auf dem Domplatz, im Hintergrund der beleuchtete Dom, Erfurt

      Abschlussveranstaltung zum Tag der Deutschen Einheit

      Mit der Initiative „3. Oktober – Deutschland singt und klingt“ am Abend des 3. Oktober wird auf dem Domplatz der Abschluss der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit 2022 begangen. 

       

      • 18.30 Uhr Begrüßung durch Moderatorin Annie Heger
        18:44 Uhr Begrüßung und Grußwort Oberbürgermeister Erfurt Andreas Bausewein
        18:55 Uhr Deutschland singt Hymne: Die Hoffnung lebt zuerst
        19:00 Uhr Lied 1: Lean on me
        19:05 Uhr Lied 2: Die Gedanken sind frei
        19:09 Uhr Lied 3: Hevenu shalom alechem
        19:12 Uhr Begrüßung und Grußwort Ministerpräsident Ramelow
        19:23 Uhr Lied 4: Froh zu sein bedarf es wenig
        19:26 Uhr Lied 5: We shall overcome
        19:31 Uhr Interview mit einer Bürgerin aus der Ukraine
        19:35 Uhr Lied 6: Sag mir wo die Blumen sind
        19:39 Uhr Interview mit Zeitzeugen
        19:45 Uhr Lied 7: Freiheit
        19:48 Uhr Interview mit dem Publikum
        19:50 Uhr Lied 8: Aller Augen warten auf dich
        19:53 Uhr Lied 9: You raise me up
        19:57 Uhr Lied 10: Der Mond ist aufgegangen
        20:01 Uhr Lied 11: Von guten Mächten
        20:06 Uhr Lied 12: Nationalhymne
        20:11 Uhr Lied 13: Unity
        20:20 Uhr Lied 14: Ode an die Freude
        20:50 Uhr Dank, Verabschiedung durch Moderatorin Annie Heger

         

      Anwohnerinformation

      Zentrale Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit vom 1. bis 3. Oktober 2022

      Sehr geehrte Anwohnerin, sehr geehrter Anwohner,

      der Freistaat Thüringen ist in diesem Jahr Ausrichter der offiziellen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit 2022. Ein großes dreitägiges Bürgerfest findet am Festwochenende vom 1. bis 3. Oktober 2022 in der gesamten Erfurter Altstadt statt. Sie als Anwohnerinnen und Anwohner können direkt dabei sein. Die offiziellen Feierlichkeiten mit zahlreichen Ehrengästen werden im Bereich zwischen Theater und Domplatz am 3. Oktober 2022 ausgerichtet.

      Im Zuge des Veranstaltungsgeschehens entstehen mögliche Einschränkungen für Sie. Die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen können Ihre persönlichen oder beruflichen Belange als unmittelbare Anliegerin und Anlieger betreffen. Dazu möchten wir Sie frühzeitig informieren, mit Ihnen ins Gespräch kommen und Wege zu gemeinsamen Lösungen eröffnen.

      Wenn Sie Fragen haben, können diese im Kontaktformular (weiter unten auf der Seite) gestellt werden.

      Erfurter Domplatz, 22 als Herz, in der Mitte Polizisten und Streifenwagen

      Zugang und Beschränkungen

      Offenes Bürgerfest

      Die Vorbereitungen für das offene Bürgerfest vom 1. bis 3. Oktober 2022 in der gesamten Erfurter Altstadt (in der Skizze rot umrandet) und die offiziellen Protokollveranstaltungen mit zahlreichen hochrangigen Ehrengästen am 3. Oktober im Bereich zwischen Theater und Domplatz (in der Skizze lila umrandet) sind abgeschlossen.

      Um alle Veranstaltungen sicher und ohne Störungen erlebbar zu gestalten, darf das Veranstaltungsgelände (sowohl der Bürgerfestbereich, als auch der Sicherheitsbereich) während der Veranstaltungszeiten (täglich 10:00 – 23:00 Uhr) nicht befahren werden. Das Gelände ist jederzeit zu Fuß zugänglich.

      Sicherheitsbereich: Der Bereich der Protokollveranstaltungen (in der Skizze lila umrandet) ist am 3. Oktober 2022 in der Zeit von 6:00 Uhr bis in die frühen Abendstunden für Fußgänger sowie für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

      Herrmannsplatz (in der Skizze orange umrandet): Für den Bereich Holzheienstraße sowie für den Herrmannsplatz wird am 3. Oktober 2022 ein absolutes Halteverbot angeordnet. Anwohner sind verpflichtet ihre Fahrzeuge im Vorfeld umzuparken. Eine entsprechende Beschilderung wird rechtzeitig angebracht. Die Einfahrt in das Veranstaltungsgelände ist nur außerhalb der Veranstaltungszeiten möglich. Wer einen dringenden Bedarf geltend machen möchte, wird gebeten, diesen unter Angabe des Grundes, der Zeit, der Adresse und des KFZ über das unten stehende Kontaktformular zu benennen. Die Anfrage wird individuell geprüft und entschieden. Wenn möglich, nutzen Sie bitte die Mobilitätsangebote der EVAG.

      Fußläufig sind die Veranstaltungsflächen des Bürgerfestes natürlich jederzeit uneingeschränkt erreichbar.

      Sicherheitsbereich (Protokollveranstaltungen)

      Neben einem großen offenen Bürgerfest, das am Festwochenende vom 1. bis 3. Oktober 2022 in der gesamten Erfurter Altstadt stattfindet, werden am 3. Oktober 2022 im Mariendom (Ökumenischer Gottesdienst) und im Theater Erfurt (Festakt) die offiziellen Protokollveranstaltungen mit ausschließlich geladenen Gästen ausgerichtet. Teilnehmen werden neben den politischen Ehrengästen auch die Bürgerdelegation aus den Ländern, 160 Personen, je 10 Bürgerinnen und Bürger aus jedem Land.

      Hierfür wird ein Sicherheitsbereich zwischen dem Domplatz und dem Theater Erfurt mit den daran angrenzenden Flächen und Straßen eingerichtet (in der Skizze rot eingefärbt).

      Das Betreten des Sicherheitsbereiches ist am 3. Oktober 2022 in der Zeit von 6:00 Uhr bis in die frühen Abendstunden nur mit vorheriger Akkreditierung über die zentrale Kontrollstelle im COMCENTER (Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen), Mainzerhofstraße 10, 99084 Erfurt) möglich. Besteht ein berechtigtes Interesse, den Sicherheitsbereich betreten zu müssen (z. B. für Anwohner/innen, Firmeninhaber/innen und Mitarbeiter/innen) so ist dieses nur mit einer persönlichen Akkreditierung möglich. Dazu wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular (siehe unten) an uns. Das Befahren des Sicherheitsbereiches ist nicht möglich.

      Domberg
      Der Bereich Domberg ist am 3. Oktober 2022 voraussichtlich ab ca. 13:30 Uhr wieder fußläufig über den Domplatz erreichbar.

      Domstraße 1-8
      Die Domstraße ist am 3. Oktober 2022 von 6:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Wohnungen in der Domstraße sind fußläufig erreichbar. Für Anwohner besteht eine Ausweispflicht.

      Mainzerhofstraße 1-8; Mainzerhofplatz 1-2, 5-8a; Martinsgasse 1, 4, 6
      Die Mainzerhofstraße, der Mainzerhofplatz und die Martinsgasse sind im Zeitraum 3. Oktober 2022 von 6:00 Uhr bis in die frühen Abendstunden für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Wohnungen sind fußläufig erreichbar. Für Anwohner besteht eine Ausweispflicht.

      Holzheienstraße und Herrmannplatz
      Für den Bereich Holzheienstraße sowie für den Herrmannsplatz wird am 3. Oktober 2022 ein absolutes Halteverbot angeordnet. Anwohner sind verpflichtet ihre Fahrzeuge im Vorfeld umzuparken. Eine entsprechende Beschilderung wird rechtzeitig angebracht.

      Als Ausweichparkplatz für die Anwohner im Sicherheitsbereich und für die Bewohner der zuvor genannten Straßenzüge steht der Parkplatz des tegut-Supermarktes (Gorkistraße 11a) zur Verfügung.

      Oberstes Ziel aller Maßnahmen ist die Gewährleistung der Sicherheit und eine effektive sowie reibungslose Umsetzung der Protokollveranstaltungen zum Tag der Deutschen Einheit in Erfurt.

      Lila markiert: Sicherheitsbereich | Rosa markiert: Bürgerfest

      Karte von Erfurt

      Farblich markiert: Sicherheitsbereich

      Karte von Erfurt, Innenstadt zwischen Dom und Theater

      Wir bitten Sie als Anwohner um Ihr Verständnis und danken für Ihre Mithilfe bei der Umsetzung der notwendigen Sicherheitsmaßnahmen.

      Sicherheitshinweise des Veranstalters

      Bitte beachten Sie bei dem Besuch des Bürgerfestes die Sicherheitshinweise des Veranstalters.

      Ihre Anfrage

      ​​Das Team im Stabsreferat für den Tag der Deutschen Einheit nimmt Ihre Anliegen, Sorgen und Nöte entgegen und sucht gemeinsam mit Ihnen nach guten Lösungen. Gegebenenfalls wird Ihnen auf Ihre Anfrage eine von der Staatskanzlei beauftragte Agentur antworten.

      Für einfache Auskünfte und Anfragen benötigen wir nur Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Damit wir darüber hinausgehende Fragen und Anliegen sachgerecht beantworten können, teilen Sie bitte Ihre Anschrift (Straße, Wohnort, Postleitzahl) und ggf. eine Telefonnummer mit, unter der Sie erreichbar sind.

      Wir nehmen Ihre Anliegen, Anregungen und natürlich auch Kritik gerne entgegen, bitte beachten Sie dazu unsere Netiquette (https://www.landesregierung-thueringen.de/netiquette (interner Link)), die hier entsprechend gilt. Insoweit bitten wir um Verständnis, dass Anliegen, die insbesondere ehrverletzende und beleidigende Äußerungen sowie offensichtlich unwahre Behauptungen enthalten, Rassismus und Hasspropaganda verbreiten oder Aufforderungen zu Diskriminierung und Gewalt beinhalten, nicht bearbeitet werden.

      * Pflichtfeld
      Wenn Sie die im Formular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Werden innerhalb dieses Formulars Daten eingeben und abgeschickt, so erklären sich Nutzerinnen und Nutzer damit einverstanden, dass die Angaben für die Beantwortung der Anfrage an die FAIRNET GmbH weitergeleitet werden. Dabei handelt es sich um eine von der Thüringer Staatskanzlei zum Zweck der Anfragen-Beantwortung beauftragte Agentur. Das Anliegen wird dort von den für das jeweilige Thema zuständigen Personen zum Zweck der Beantwortung der Anfrage bearbeitet und beantwortet.

      Der Freistaat Thüringen in den sozialen Netzwerken: